Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Theater K | Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen

06.11. | 18:00-19:10

Theater K im Tuchwerk, Atelier Pasch

Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen

Eine musikalisch-literarische Inszenierung in die grotesk-verzerrten Innenwelten eines kleinen Beamten mit Größenwahn.
von Nikolaj Gogol

Eine musikalisch-theatrale Introspektive

Die Geschichte des kleinen Beamten Poprischtschin, der, beruflich wie privat, unter Missachtung und Zurückweisung leidet. Hoffnungslos verliebt in die Tochter seines Vorgesetzten flieht er in eine teuflische Scheinwelt aus Verschwörungstheorien, Hirngespinsten und Größenwahn.

Der russische Schriftsteller ukrainischer Herkunft Nikolaj Gogol – ein Meister des absurden und tiefsinnigen Humors – führt die Zuschauer durch die Tagebuchaufzeichnungen seines megalomanischen Helden mitten hinein in das irrwitzige Aufbäumen gegen die eigene Bedeutungslosigkeit, in eine grotesk verzerrte Innenwelt des Irrsinns.

In der Inszenierung des Theater K verwebt sich das Schauspiel um die bizarren Kopfgeburten Poprischtschins mit musikalischen zu einem labyrinthischen Klang- und Wortteppich.

Schauspiel: Jochen Deuticke und Annette Schmidt

Musik: Ulla Marks (Gesang) und Sasan Azodi (Gitarre/ Effekte)

Eintritt: 18,- € / 13,- € (erm.)/ 6,50 € (AachenPass)
.

Details

Datum:
06.11.
Zeit:
18:00-19:10
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
www.theater-k.de

Veranstalter

Theater K

Veranstaltungsort

Theater K. im Tuchwerk