Theater K. im Tuchwerk – April bis Juli 2019

Theater K. im Tuchwerk – April bis Juli 2019

Liebe Theaterfreunde – ab jetzt heißt es: Willkommen im Theater K im Tuchwerk! 

Tanztheater, Schauspiele, Kunst-Ausstellungen, Konzerte – in unseren Theaterhallen, im großen Maschinendepot oder im Innenhof. Es gibt viel zu entdecken! Wir starten Mitte des Monats mit unserem großen Programm und freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Theater K-Ensemble


 

11./12./13. April | unSCENE

11./12./13. April | unSCENE

guideline for a safe play

In case of emergency, follow the guidelines on stage to beware of any emotions.

Lande sicher auf dem Theatersitz. Die Rettungswesten befinden sich diesmal nicht zu den Füssen, sondern im Kopf. Alles ist sicher, alles ist clean: Hochglanz, Dolby Surround, High Fidelity, High Definition, 3D zum Anfassen & in Echtzeit. Kein Risiko, keine Verantwortung, kein Kontrollverlust, oder?

Wir sind Performer. Unsere Realität ist die Inszenierung – die Regie zieht die Fäden.

Aber im heiklen Verhältnis von Sein und Schein stellen sich Fragen:

Inszenieren wir uns selbst oder gibt es noch andere Player, die uns in Szene setzen?

Und wenn wir uns selbst inszenieren, verselbstständingt sich dieses Schau-Spiel früher oder später? Sind wir bloss Inszenierung und wenn ja wieviele?

unSCENE, eine multimediale Performance zwischen Tanz und Schauspiel, verhandelt das Thema der Eigen- und Fremdinszenierung, in einer Welt, in der das Eigenmarketing im Wettbewerb um Aufmerksamkeit mit einer realen Fantasie-Währung gleichgesetzt wird.

Das Ensemble cie. gangWERK erarbeitet (in Zusammenarbeit mit dem TheaterK) für nur drei Aufführungen eine massgeschneiderte Fassung. Das Publikum wird im Spielgeschehen durch den ganzen Komplex des TUCHWERK geleitet, und begegnet dort dem „Ego-branding“ in lebendigen Skupturen und poetischen Momentaufnahmen  – eine Verdichtung von Ort und Spielgeschehen, in der sich die Grenzen zwischen Zuschauern und Spielenden immer mehr verwischen.

Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten wir um eine Reservierung:
Theater K: Tel.0241 151155 oder theater-k@arcor.de

Vorverkaufsstellen:

  • KlenkesTicket im Kapuzinerkarree
  • Zeitungsverlag Aachen Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen
  • Frankenberger Buchladen, Schlossstraße 12
  • Theater K, Strüverweg 116, 52070 Aachen

Vorstellungen in- und outdoor im Tuchwerk, Strüverweg 116, Aachen

Donnerstag, 11. April 2019, 20:00 Uhr, Premiere on-site Inszenierung
Freitag, 12. April 2019, 20:00 Uhr
Samstag, 13. April 2019, 20:00 Uhr

Weitere Infos unter www.gangwerk.info; Trailer: http://www.gangwerk.info/unscene_v.html

Eintritt: EUR 18.00 / EUR 13.00 / EUR 6.50


 

Oktober-Dezember | Kulturfestival „Dialog Ost-West“

Oktober-Dezember | Kulturfestival „Dialog Ost-West“

Das Kulturfestival „Dialog Ost-West“ findet in Aachen zum zehnten Mal statt.

Art-Hilfe e.V. und das Theater Jurakowa-Projekt haben ein unterhaltsames, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Alle Einzeltermine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

 

Im Rahmen des
Kulturfestivals „Dialog Ost-West“
in der kleinen Theaterfabrik
im Tuchwerk Aachen

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie unter
www.jurakowaprojekt.de, Telefon 20407 17911 oder theater.jurakowa@gmx.de
Vorverkauf: Klenkesticket im Kapuzinerkarree


 

3.10. | Karlsmanufaktur: Erntedankmarkt

3.10. | Karlsmanufaktur: Erntedankmarkt

Mittwoch, den 3. Oktober 2018

in Zusammenarbeit mit der Pfarrgemeinde St. Andreas

ERNTEDANKMARKT
im Tuchwerk Aachen

mit
> Segnung der Ernte und des Marktes
> der Teilnehmer und ihrer Haus- und Hoftiere
> der Kinder und ihrer Stoff- und Lieblingstiere

 

MARKT von 11.00 bis 16.00 h mit u.a.

  • Bio-Brot und Kuchen aus dem Holzbackofen des „Bakster“ Gulpen
  • Bio-Gemüse und Kürbisse von Gut Hebscheid
  • Demeter Milch und Käse vom Michaelshof
  • Wein vom Bio-Weingut Weber an der Mosel
  • Bio-Senfe und Essige der Karolusmanufaktur Aachen
  • Klümpchen und Lakritz aus dem Domlädchen
  • Bio-Marmeladen-Klaus Heber
  • Honig, Met und Kerzen des Imkers Philipp Elsässer
  • Bio-Würstchen, Bier, Waffeln und Getränke d.d. Tuchwerk Aachen wie auch Führungen durch das Tuchwerk Aachen
  • Bio-Liköre
  • 3-Rad-Erkundungsfahrten < ad soersum = den Berg hinauf > mit der Tourikscha Aachen
  • Adelheid`s Seifenmanufaktur
  • Slow Food Aachen
  • BUND
  • musikalische Untermalung durch die Lutzer-Combo
  • ff
26.-30.9. | Station der Aachener Kunstroute: dreieck.triangle.driehoek

26.-30.9. | Station der Aachener Kunstroute: dreieck.triangle.driehoek

29./30. September 2018

Station der Aachener Kunstroute:
Ausstellung dreieck.triangle.driehoek – Verein zur Förderung kulturschaffender Frauen in der Euregio Maas-Rhein im Tuchwerk Maschinendepot

Künstlerinnen:
Layali Alawad. Ulla Amberg. Tatjana Brock. Gabriele M. Corsten. Uta Göbel-Groß. Dorine Hulshof. Cornelia Kitta-Kahlke. GiK_Gisela Klaßen. Gertrude Kraft. Doris Kühne. Monika Petschnigg. Tara Tanja Rauschtenberger. Susanna Soro-Weigand. Mirjana Stein-Arsic. Andrea Tigges. Guusje van Noorden. Beatrix von Bock. Marlou Vossen. Hanne Werhan. Christel Wermuth. Anita Werner. Gastkünstlerin: Jet Nuij (NL).

AACHENER KUNSTROUTE 2018
in der Maschinenhalle des Tuchwerks in der Soers
Eröffnung mit Performance:
Mittwoch 26.09.2018, 18 Uhr
Ausstellung:
am 27. und 28.09., 15-18 Uhr
am 29. und 30.09., 11-18 Uhr
Künstlerinnen sind anwesend.