Ein szenisch-poetischer Uferspaziergang

Aus Märchen und Sagen entsprungene wundersame Wesen, lustwandelnde Zeitgenossen, Müßiggänger und Sinnsucher, Wasserforscher und Verliebte – sie alle suchen die Nähe des Wassers. Während eines poetischen Wandelganges am Uferweg erwarten den Zuschauer die illustren Gestalten des Baches und manch überraschende Begegnung.

Der Wildbach mit seinen verschiedenen Gesichtern – mal idyllisch durch Kulturlandschaft Soers, mal sich im dunklen Sumpfwald ausbreitend – ist die lebendige Kulisse für einen bilderreichen Reigen aus Geschichten, Gedichten und Liedern rund um den unendlichen Fluss des Wassers.

Im Rahmen der Veranstaltung „Stadt Land Fluss | Tage der Rheinischen Landschaft 2017“ der NABU-Naturschutzstation Aachen

Mo.        2. Oktober 2017,               18:00 h
Fr.          6. Oktober 2017,               18:00 h
Do.         12. Oktober 2017,             18:00 h
Fr.          13. Oktober 2017,             16:00 h

Im Rahmen des „WilderBachTag“ bei der Offenen Tür im Depot Tuchwerk

So.         8. Oktober 2017,               16:00 & 18:00 h

Begrenzte Zuschauerzahl – Vorbestellungen empfohlen!

Eintritt:
Vorstellung um 16:00 h = 10,- € / 5,- € (Jugendliche)
Vorstellung um 18:00 h = 15,- €